Dienstleistungen für Grossanlässe

> Betrieb Rechnungsbüro inkl. Infrastruktur

> Beratung

Ranglistenprogramm für Schwingfeste

> Entwicklung und Betrieb

> Schulungen und Support

One-Drive-Warnung bei Programmstart

Ich habe leider noch nicht herausgefunden, wann Windows oder der Anwender das (meiner Meinung nach falsch) einrichtet...
es gibt dazu aber 2 Lösungsmöglichkeiten

Variante 1
Du richtest OneDrive manuell so ein, dass nur noch Datenverzeichnisse darin enthalten sind
(Onedrive ist in Deinem Fall auf dem ganzen Benutzerverzeichnis C:\Users\xxxx eingerichtet)
Dann kommt der Warnhinweis des Programmes auch nicht mehr. Das ganze ist etwas aufwändiger und ansonsten auch nicht unbedingt nötig

Variante 2
Du deaktivierst Onedrive während dem Fest bzw dem Arbeiten mit dem Programm
Dann kommt wohl der Warnhinweis noch, es sollte aber nichts mehr passieren

Anpassung im Installationsvorgang

Gilt für Neuinstallationen, bestehende Installationen sind nicht betroffen

Infolge eine Anpassung von Microsoft, kann die Installationsroutine für Ranglistenprogramm nicht mehr automatisch alle benötigten Komponenten bereitstellen.
Bitte beachte daher die Anweisungen auf der Download-Seite

Gruss
Bruno

Anpassung Arbeitsweise Pro-Version

Mit der aktuellen Arbeitsweise, welche für die Übermittlung an den ESV auch während dem Fest, eine Internetverbindung immer wieder nötig macht, ist es nicht mehr praktikabel die Firewall ein- und auszuschalten.
Die Anleitung beschreibt Schritt für Schritt die nötigen Einstellungen um danach die Firewall dauerhaft eingeschaltet zu lassen.
Für Fragen stehe ich Euch zur Verfügung.